moovinbBrand moovinbBrand moovinbBrand moovinbBrand moovinbBrand moovinbBrand moovinbBrand moovinbBrand
Positionieren. Visualisieren. Verankern.

Sursee Joseph Frei-Weg 3Zürich Dreikönigstrasse 34

«Wer auf Google nicht erscheint, existiert in den Köpfen der Kunden nicht.»

Google straft Websites ohne Responsive Design ab

Neuste Studien bestätigen es: Zwei Drittel der Internetbenutzer suchen via Mobiltelefon im Internet nach Produkten oder Dienstleistungen. Google hat diesen Wandel schon länger erkannt und verstärkt im kommenden Jahr den Fokus auf die mobile Nutzung der Suchmaschine. Wer seine Website nicht für Mobilgeräte optimiert, erscheint bald nicht mehr in den Suchresultaten bei Suchanfragen ausgehend von Smartphones.

Zukünftig werden noch mehr Suchanfragen über Smartphones oder Tablets gestartet, die Tendenz ist seit Jahren steigend. Der Suchmaschinen-Marktführer Google ist sich dessen Veränderung längst bewusst und lässt Taten folgen: Im Jahr 2017 wird es einen separaten Suchmaschinen-Index für die Ausgabe an mobile Geräte geben. Ohne die Optimierung für mobile Endgeräte mit Liquid Design / Responsive Skalierung erscheint eine Website nicht mehr in den Suchresultaten auf Smartphones.

Das müssen Sie wissen:

  • Ist Ihre Website nicht für alle Ausgabegeräte flexibel gebaut, können Sie potentielle Kunden auf Smartphones via Google nicht mehr erreichen
  • Wer auf Google nicht erscheint, existiert in den Köpfen der Kunden / Betrachter nicht
  • Ihre Website sollte für die Desktop- sowie Mobile-Ansicht eingerichtet sein und entsprechende Datenmengen senden (Media Queries)
  • Die Änderung der separaten Indexierung für Mobile tritt gemäss Google im kommenden Jahr 2017 in Kraft

Ist Ihre Website tauglich für den Mobile Index?

Wenden Sie sich an atedo – wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht und unterstützen Sie gerne.

« zurück zu News